ESV Penzberg

23 September, 2018

Start Verein Grußwort

Grußwort des 1. Vorstand

2017 wird der ESV Penzberg sein 60-jähriges Vereinsjubiläum feiern. Es lässt sich über die Jahre hinweg eine gewisse Konstanz im Verein erkennen. Besonders stolz ist der Verein auf seine hervorragende Jugendarbeit und ist sich seiner Verpflichtung bewusst, entsprechende Rahmenbedingungen für seine Jugendmannschaften bereitzustellen. Die Betreuung der Kinder und Jugendlichen erfolgt größtenteils von ehrenamtlich tätigen Vätern, die den ESV-Nachwuchskickern mit Spiel und Spaß  Freude am Fußball vermitteln. Viele unserer Trainer im Großfeldbereich haben die BFV-Jugendtrainerlizenz erworben und haben ein fundiertes Wissen über Trainingsgestaltung und die Ausbildung zur Führung einer Jugendgruppe. Nicht nur die Qualifizierung ist ein Faktor um gute Jugendarbeit zu gewährleisten, nein, das Herz am richtigen Fleck und Motivation, Spielfreude den Kindern und Jugendlichen näher zu bringen, ist entscheidend. Das spricht für den ESV.

Die erste Mannschaft des ESV Penzberg spielt in dieser Saison in der A-Klasse. Die Mannschaft konnte den drohenden Abstieg aus der Kreisklasse in der Relegation nicht verhindern und das Saisonziel wurde somit nicht erreicht. Die II. Mannschaft musste ebenfalls eine Klasse tiefer und spielt in der neuen Saison in der B-Klasse

Der ESV Penzberg ist in der glücklichen Lage die Kunstrasenplätze der Stadt Penzberg nuzen zu können und kann somit Trainings- und Spielbetrieb bestens koordinieren.

Wir freuen uns, wenn Sie bei der Suche nach dem richtigen Fußballverein den ESV Penzberg in die engere Auswahl ziehen. Gehen sie auf unsere Trainer und die Ansprechpartner des Vereines zu. Stellen Sie Fragen zum Training, dem Verein sowie den Personen, die Ihr Kind betreuen. Nichts ist wichtiger als ein „gutes Gefühl“, wenn Kinder und Jugendliche ihren sportlichen Ambitionen nachgehen.

Wir können mit Stolz allen unseren Jugendtrainern und Betreuern ein gutes Zeugnis ausstellen. Unsere Spieler werden fachkundig betreut. Ebenso liegt uns das Sozialgefüge der Mannschaften sehr am Herzen.

Fußball verbindet Nationen und ist in der Lage Spieler mit unterschiedlichen Leistungsstärken sowie aber auch verschiedenster Interessen am gemeinsamen Spiel mit dem Ball zu begeistern.

Wir freuen uns über jeden Neuzugang und sind als Team im Verein bestens aufgestellt.

Mit sportlichem Gruß

 

Image0001

Josef Kriegbaum

1. Vorsitzender des ESV Penzberg